Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden Württemberg - ifex

Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden Württemberg - ifex

Startseite / Aktuelles / News / L-Bank: 366 Kleingründer mit Startfinanzierung auf den Weg gebracht

L-Bank: 366 Kleingründer mit Startfinanzierung auf den Weg gebracht 

27.02.2012 
Mikrofinanzierung

In den letzten Jahren hat sich die Finanzierungslandschaft für Kleingründungen gravierend verändert. Manchmal reicht eine kleine Investition, um eine gute Geschäftsidee zu verwirklichen. Die schwierigste Hürde bleibt aber für manche Gründer der Weg zum Kredit. Denn für die Geschäftsbanken sind Aufwand und Kosten im Verhältnis zum Ertrag bei kleineren Kreditvolumen wenig lohnend.

„Seitens der L-Bank haben wir den Bedarf besonders der Kleinunternehmer an Mikrokrediten erkannt“, sagt Dr. Manfred Schmitz-Kaiser, Mitglied des Vorstands der L-Bank. „Daher unterstützen wir in Baden-Württemberg seit einigen Jahren nicht nur das Mikrofinanzinstitut MONEX, sondern haben im April 2011 bei unserer Startfinanzierung 80 jegliche Beschränkungen bei der Kredituntergrenze aufgehoben.“

Gleichzeitig wird der Verwaltungsaufwand der Hausbanken durch eine Bearbeitungsgebühr ausgeglichen, die sie von der L-Bank erhalten. Für Existenzgründer sind jetzt auch kleinste Beträge mit einer zinsverbilligten Förderung finanzierbar. Fest kombiniert mit einer 80-prozentigen Risikoentlastung der Bürgschaftsbank schafft dieses Angebot Spielräume für Gründer ohne Eigenkapital. Dr. Schmitz-Kaiser: „2011 hat die L-Bank so 366 Kleingründer gefördert, die zum Start in die Selbstständigkeit einen Kredit bis zu 25.000 Euro brauchten.“

Weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg