Gründung BW
Gründung BW

Beratungseinrichtungen und Anlaufstellen in Baden-Württemberg

Informationsdefizite sind nach Mängeln bei der Finanzierung die zweithäufigste Ursache für das frühzeitige Aus junger Unternehmen! Frühzeitige Beratung beseitigt Informationsdefizite, die in der Umsetzungsphase zu ernsthaften Problemen führen können. Auf den folgenden Seiten können Sie sich einen Überblick über die Möglichkeiten der Gründungsunterstützung verschaffen, die von Beratungsstellen in Baden-Württemberg angeboten werden.

Beratung regional (Kammern/Wirtschaftsförderung/Gründerzentren)

CyberForum e.V.

Der CyberForum e.V. ist ein regionales Netzwerk von Hightech-Unternehmen in der erweiterten Technologieregion Karlsruhe. Im Mittelpunkt stehen dabei junge Unternehmen und Existenzgründerinnen sowie Existenzgründer. Der Verein bietet vielfältige Dienstleistungen für diese Zielgruppe an, wie z.B. Workshops, Networking-Events, Kontakte zu Business Angels, Beratung, Räume und Kongresse.
Webseite: www.cyberforum.de

Karlsruher EXI Gründungsgutschein
Im Rahmen der Karlsruher Gründerallianz bietet das CyberForum gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe und weiteren Partnern angehenden Gründerinnen und Gründern eine branchenoffene Unterstützung an. Die kostenfreien Kompaktberatungen und geförderten Intensivberatungen durch akkreditierte Beraterinnen und Berater (Eigenanteil Gründerperson 20%) erfolgen individuell und passen sich der jeweiligen persönlichen Situation an: von der Unterstützung bei der Businessplanerstellung bis hin zur Klärung von Finanzierungsfragen und Begleitung bei wichtigen Gesprächen.

Projektleitung: Martina Hardt, Telefon 0721/602897-40, hardt(at)cyberforum(dot)de, www.gruenden-in-karlsruhe.de

Heidelberg StartUp Partners

Der Heidelberg Startup Partners e.V. ist eine gemeinsame Initiative der Heidelberger Forschungs- und Bildungseinrichtung und fördert wissenschaftliche, technologische und wissensbasierte Startups mit einem umfangreichen Beratungsangebot sowie Unterstützung bei der Suche nach Finanzierung und Räumen. Zudem bietet er und die darin engagierten Einrichtungen eine Vielzahl von Ausbildungs-, Sensibilisierungs-, und Netzwerkveranstaltungen für gründungsinteressierte Studenten und Wissenschaftler.
Beteiligte Partner: Universität Heidelberg, SRH Hochschule Heidelberg, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), EMBLEM GmbH für das European Molecular Biology Laboratory, IHK Rhein-Neckar, InnovationLab GmbH, Technologiepark Heidelberg, technology transfer heidelberg GmbH, Medizinische Fakultät der Universität Heidelberg
Webseite: www.heidelberg-startup-partners.de

Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern

Die 12 Industrie- und Handelskammern sowie die 8 Handwerkskammern sind zentrale Erstanlaufstellen für Gründerinnen und Gründer. Mit ihrem umfassenden Gründungsservice bieten alle baden-württembergischen Kammern bereits wesentliche Bausteine eines „One-Stop-Shops“ an. Das bedeutet,  dass möglichst viele für eine Gründung nötigen Schritte an einem Ort erledigt werden können. Die Kammern bieten ein umfangreiches Informations-, Beratungs- und Qualifizierungsangebot.

Termine, Ansprechpartner und mehr Informationen finden Sie auf den Webseiten der Kammern:
Die Webseiten der 12 IHKs finden Sie unter: www.bw.ihk.de/der-bwihk-tag/die-12-ihks-in-bw
Die Webseiten der 8 Handwerkskammern finden Sie unter: www.selbstaendig-im-handwerk.de 

Technologie- und Gründerzentren

Baden-Württemberg verfügt über eine nahezu flächendeckende Infrastruktur von Technologie-und Gründerzentren sowie über vier Technologieparks der L-Bank an den Standorten: Stuttgart, Göppingen, Karlsruhe und Tübingen/Reutlingen. Viele dieser Zentren konzentrieren sich auf bestimmte Technologiefelder. Ihr Angebotumfasst z.B. die Bereitstellung günstiger Gewerbeflächen, die Kontaktvermittlung und den Zugang zu Netzwerken oder die Bereitstellung von Infrastruktur, Büroequipment und Serviceleistungen.
Webseite des Verbands der Baden-Württembergischen Technologie- und Gründerzentren: www.technologiezentren.com

Technologieparks der L-Bank

Die Technologieparks der L-Bank schaffen Raum für Synergien: Kooperationen und Erfahrungsaustausch, Wissens- und Technologietransfer, Kontakte zu Politik und Wirtschaft. Das Parkmanagement fördert die Kommunikation durch Veranstaltungen, Präsentationen, Foren und Werbemaßnahmen. Gute Verkehrsanbindung und die Nähe zu Hochschulen und Forschungseinrichtungen werden ergänzt durch betriebsübergreifende Infrastruktur und Dienstleistungen: Restaurants, Konferenzräume, Einkaufsmöglichkeiten, zum Teil Kinderbetreuung und private Serviceangebote. Standorte: Stuttgart, Göppingen, Karlsruhe, Tübingen/Reutlingen.
Mehr Informationen finden Sie auf folgender Webseite der L-Bank >>

Verbund Start im Quadrat - Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar

Der Mannheimer Verbund SiQ hat einen regionalen Ansatz und verbindet zielgruppenspezifisch Frauengründungen, Migrantengründungen, Gründungen in der Kreativwirtschaft und innovative Technologiegründungen aus Hochschulen.
Webseite: http://start-im-quadrat.de

Exi-Gründungsgutscheine Mannheim
Die zielgruppenspezifischen Beratungsangebote werden dabei von Pro Social Business, von Business&Bildung, dem Gründerinnenzentrum gig7, dem deutsch-türkisches Wirtschaftszentrum dtw sowie dem Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung erbracht. Über den Verbund sind zudem alle Mannheimer Gründungszentren der mg: GmbH  (Musikpark Mannheim, MAFINEX-Technologiezentrum, gig7, dtw, Alte Volksbad, c-hub und MAtex)  genau wie der Mafinex Gründerverbund und weitere Partnerinitiativen des Verbunds in das vernetzte Beratungsangebot eingebunden. Zielgruppe sind alle Gründungsinteressierten in Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar mit Gründungsabsicht in Baden-Württemberg in der Vorgründungsphase.

Ansprechpartnerin: Geschäftsstelle Verbund Start im Quadrat, c/o Stadt Mannheim,
Sonja Wilkens, Tel.: 0621/ 293 3665, info(at)start-im-quadrat(dot)de

Wirtschaftsförderungseinrichtungen

Neben der Unterstützung bereits ansässiger Betriebe in Fragen der Standortentwicklung und -pflege ist die Ansiedlung von neuen Unternehmen eine der zentralen Aufgaben von regionalen und kommunalen Wirtschaftsförderungen. In der Regel zählt hierzu auch die Betreuung und Unterstützung von Existenzgründern, z.B. durch die Vermittlung von Gewerbeflächen oder Immobilien, durch eigene Förderangebote oder durch Sprechtage für Gründerinnen und Gründer.

Mehr Informationen und Ansprechpartner finden Sie unter: www.w-punkt.de

Ansprechpartner/in