Gründung BW
Gründung BW

02.10.2015
20 Jahre Kontaktstelle Frau und Beruf in Freiburg

Ministerialdirektor Rebstock: „Die Kontaktstelle Frau und Beruf berät Frauen und Unternehmen zu allen beruflichen Themen. Sie trägt maßgeblich zur Erschließung des Fachkräftepotenzials von Frauen bei“

Seit 20 Jahren besteht die Kontaktstelle Frau und Beruf in Freiburg. Der Geburtstag wird am Donnerstag (1. Oktober 2015) mit einer Jubiläumsveranstaltung begangen. Die Kontaktstelle in Freiburg wurde im Juni 1996 als damals achte Beratungsstelle landesweit eröffnet. Sie gehört zum Landesprogramm Kontakt-stellen Frau und Beruf Baden-Württemberg, das die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessern und das Fachkräftepotenzial von Frauen erschließen soll.

„Die Kontaktstellen Frau und Beruf beraten Frauen und Unternehmen zu allen beruflichen Themen“, sagte Ministerialdirektor Guido Rebstock vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft anlässlich des Jubiläums in Freiburg. „Eine wichtige Aufgabe für die Zukunft ist die rasche berufliche Integration von Migrantinnen.“

Er wies darauf hin, dass das Thema Fachkräftesicherung in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen habe. Die Angebote und die Zusammenarbeit der Kontaktstellen mit den regionalen Fachkräfteallianzen und den Akteuren am Arbeitsmarkt seien von großer Bedeutung. Die Kontaktstellen seien ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaftspolitik des Landes, sie würden durch ihre erfolgreiche Arbeit zur Umsetzung der Ziele der Fachkräfteallianz beitragen.

Seit der Einrichtung hat das Land die Kontaktstelle in Freiburg mit insgesamt rund 2,4 Millionen Euro gefördert. Die Kontaktstelle in Freiburg berät jährlich rund 1600 Frauen.

Beim Jubiläumsempfang im Historischen Kaufhaus in Freiburg wurden neben dem zwanzigjährigen Jubiläum der Kontaktstelle Frau und Beruf auch das dreißigjährige Jubiläum der Stelle zur Gleichberechtigung der Frau und das zehnjährige Jubiläum der Geschäftsstelle Gender Mainstreaming der Stadt Freiburg gefeiert.

Weitere Informationen:

Das Programm Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg wird im Jahr 2016 in der Fläche ausgebaut und steht dann in allen Wirtschaftsregionen des Landes zur Verfügung. Die Zahl der Kontaktstellen Frau und Beruf wird im Rahmen des Ausbaus von derzeit landesweit zehn auf dreizehn erhöht.

Mehr Informationen zum Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf gibt es im Internet: www.frauundberuf-bw.de