Gründung BW
Gründung BW

28.07.2015
Chefinnen im Mittelstand

Die wirtschaftliche Bedeutung frauengeführter mittelständischer Unternehmen ist beträchtlich - aber nach wie vor sind Chefinnen im deutschen Mittelstand unterrepräsentiert.

 

 

Zu diesem zentralen Ergebnis kommt eine aktuelle Auswertung von KfW Research auf Basis des KfW-Mittelstandspanels. Seit der Jahrtausendwende pendelt der Anteil kleiner und mittlerer Unternehmen mit weiblicher Führung zwischen 15 und knapp 20 Prozent. Im Jahr 2013 - hierfür liegen die aktuellsten repräsentativen Zahlen vor - erreicht er 19,4 %. Damit steht zurzeit bei etwa 700.000 Mittelständlern eine Frau an der Spitze. In diesen Unternehmen arbeiten rund vier Millionen Erwerbstätige (14 % aller Beschäftigten im Mittelstand), werden 112.000 junge Menschen ausgebildet (9 %) und wurden im vergangenen Jahr 15 Mrd. Euro in neue und gebrauchte Anlagen und Bauten investiert (8 %). So beeindruckend diese Zahlen auf den ersten Blick sind - im Vergleich zu ihrem Anteil an allen mittelständischen Unternehmen ist das Gewicht der frauengeführten Unternehmen bei diesen Kernindikatoren unterproportional.

Weitere Informationen finden Sie hier>>