Gründung BW
Gründung BW

18.11.2016
Elevator Pitch BW - Regional Cup Bodensee: waylet gewinnt mit Sicherheits-Amulett den ersten Preis

Foto: Alle Teilnehmenden des Regional Cup Bodensee.

„Baden-Württembergs ist ein Gründerland. Hier gibt es hervorragende Innovationsbedingungen und eine junge und vielseitige Gründerszene. Damit unser Land weiterhin wettbewerbsfähig bleibt, brauchen wir innovative und nachhaltige Gründungen. Mit dem Elevator Pitch unterstützen wir junge Unternehmen, damit sie sich möglichst erfolgreich und dauerhaft auf dem Markt etablieren und neue Arbeitsplätze im Land schaffen“, sagte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut anlässlich des Elevator Pitch BW - Regional Cups Bodensee in Konstanz am 17. November 2016.

Eine Fahrstuhlfahrt Zeit für junge Geschäftsideen: In nur drei Minuten mussten Jungunternehmen, Gründerinnen und Gründer beim Elevator Pitch in der seezeit Mensa auf dem Campus der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung in Konstanz die Fachjury und rund 120 Zuhörer von ihrer Geschäftsidee überzeugen. Der „Regional Cup Bodensee“ wurde vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau im Rahmen des Gründertags Bodensee gemeinsam mit dem Gründernetzwerk Konstanz durchgeführt. Das Preisgeld der Wettbewerbsreihe wurde von der L-Bank gesponsert.

Den ersten Preis und damit 500 Euro hat die Geschäftsidee waylet aus Konstanz gewonnen und darf somit beim Landesfinale im Juni 2017 auftreten. Waylet ist ein Modeaccessoire mit einer Notruffunktion. Die Gründer haben ein Amulett entwickelt, das unauffällig am Handgelenk getragen wird. In Gefahrensituation kann durch eine Aktivierung ein Notrufsignal abgesetzt werden. Nach dem Aktivieren des Notrufs werden vorab definierte Vertrauenspersonen über den Notfall informiert und mittels GPS-Tracking und die waylet-App über den Standort der Person, die sich in einer Notlage befindet, informiert.

Der zweite Platz (300 Euro) ging an die Geschäftsidee nanparkal – Tee von Freunden für Dich aus Konstanz. Lena Zimmermann ist Tee-Sommelière (IHK) und verbindet mit "Nanparkal" Life-style und Ästhetik mit biologischem Anbau und fairem Handel. Sie möchte mit ihren Tees perfekte Genussmomente für ihre Kunden entstehen lassen und verfolgt die Devise, dass Bio auch ästhetisch sein kann. Auf der Suche nach dem schönsten Tee der Welt präsentiert die Gründerin aus Konstanz ihre erste Kollektion nanparkal Tee aus 100% kontrolliert biologischem Anbau. 

Gewinner des dritten Platzes (200 Euro) ist die Geschäftsidee westweg.org aus Neuenbürg. Westweg.org bietet viele unterschiedliche Ideen für regionale Erlebnisse oder Firmen-Events. Das Gründerteam erstellt individuelle Konzepte, vermarktet und führt Events durch und deckt dabei das Spektrum von der Frei-zeitaktivität über die Betriebsfeier bis hin zum Teamtraining ab. Die Veranstaltungen von westweg finden immer mitten in der Erlebnisnatur in der Region des Kunden statt.

Insgesamt waren folgende Bewerber beim Regional Cup die Jury angetreten:
1. der-schlenz
2. HeartsArt
3. waylet
4. Drachenhaut / Regenschutz für Radfahrer
5. ClassicPlus
6. SurfnTravel
7. westweg.org
8. nanparkal – Tee von Freunden für Dich
9. Leuchtquelle

Die Teams wurden von der Jury anhand der Kriterien Geschäftsmodell (Qualität des Geschäftsmodells und Reifegrad des Konzepts, Kundennutzen und Markt-chancen, Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells) und Präsentation (Inhalt und Struktur des Vortrags, Rhetorik und Bühnenpräsenz, Nutzung der zur Verfügung stehenden Zeit) bewertet. Die Zusammensetzung der Jury ist bei den regionalen Wettbewerben unterschiedlich

Folgende Juroren haben die Pitches bewertet:

• Stefan Stieglat, Technologiezentrum Konstanz e.V.
• Alexander Vatovac, IHK Hochrhein-Bodensee
• Philipp Kessler, PIK Management UG
• Moritz Meidert, Gründerschiff UG
• Jochen Mayer, Management Angels
• Jan Bauer, Seitenbau GmbH
• Christina Wechsel, Bodensee Standort Marketing GmbH
• Prof. Dr. Daniel Schallmo, Hochschule Ulm

Fotos und Videos:

Die Bilder zum Event werden zeitnah online auf flickr veröffentlicht: https://www.flickr.com/photos/elevatorpitchbw/sets//sets/
Sie können die Bilder unter der Creative-Commons-Lizenz unter Angabe der Quelle „Elevator Pitch BW 2016/17“ verwenden und weitergeben.

Die Pitch-Videos sind zeitnah auf folgendem YouTube Channel abrufbar:
https://www.youtube.com/user/ElevatorPitchBW

Webseite: www.elevatorpitch-bw.de