Gründung BW
Gründung BW

21.02.2018
Gründungstätigkeit in Deutschland: Neuer Tiefpunkt 2017

Trotz günstiger gesamtwirtschaftlicher Rahmenbedingungen geht die Talfahrt weiter: Mit 557.000 Gründern im Jahr 2017 markiert die Gründungstätigkeit in Deutschland einen neuen Tiefpunkt. Es machten sich 115.000 Personen weniger selbstständig als im Jahr davor. Mit 234.000 Vollerwerbsgründern (-14.000) und 323.000 Nebenerwerbsgründern (-101.000) war der Rückgang vor allem eine Schwäche des Nebenerwerbs. Erfreulich ist, dass sich die Zahlen volkswirtschaftlich besonders bedeutsamer Gründungen gegen dem Abwärtstrend entwickelten. Bei Chancengründern (334.000) und innovativen Gründern (76.000) zeigte sich jeweils ein Plus. Das ergab eine aktuelle Vorauswertung des KfW-Gründungsmonitors 2018.
 
Gründungstätigkeit in Deutschland: Neuer Tiefpunkt im Jahr 2017 (PDF, 142 KB, nicht barrierefrei) >>

Quelle: KfW Research