Gründung BW
Gründung BW

04.10.2016
KfW Award GründerChampions 2016

Die 16 Landessieger im Unternehmenswettbewerb KfW-Award GründerChampions stehen fest.

Die Landessieger des KfW Award GründerChampions 2016 und der Sonderpreis für eine erfolgreiche Nachfolge stehen fest und werden am Donnerstag, dem 6. Oktober 2016, im Rahmen einer feierlichen Gala im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin prämiert. Mit der Vergabe des Awards zeichnet die KfW nunmehr im 19. Jahr erfolgreiche Gründerinnen und Gründer aus. Mit diesen leuchtenden Beispielen von Wegen in die Selbständigkeit will die KfW außerdem dazu beitragen, dass das Thema „Unternehmertum“ mehr öffentliche Anerkennung erhält.

Die diesjährigen Landessieger im Überblick:

  • Baden-Württemberg: WINZKI GmbH & Co. KG (Spielzeug „hörbert“)
  • Bayern: Celonis SE (Process Mining) - gefördert mit EXIST-Gründerstipendium
  • Berlin: Tandemploy GmbH (Jobsharing- Software) - gefördert mit EXIST-Gründerstipendium des BMWi gefördert.
  • Brandenburg: Havelländische Zink-Druckguss GmbH & Co. KG (Zink-Druckguss)
  • Bremen: gastronovi GmbH & Co. KG (Gastronomie-Software)
  • Hamburg: Katharina v. Ehren Intern. Tree Broker GmbH (BaumMakler)
  • Hessen: Betterspace GmbH (Smarte Hotelheizung)
  • Mecklenburg-Vorpommern: advocado GmbH (Digitale Rechtsberatung)
  • Niedersachen: GATTAquant GmbH (DNA-Lineale)
  • Nordrhein-Westfalen : AZAP Fachbetrieb WDVS (Wärmedämmung u. Malerarbeiten)
  • Rheinland-Pfalz: herr holgersson. lesen & leben (Buchhandlung)
  • Saarland: Okinlab GmbH (Software für Möbeldesign) - gefördert mit EXIST-Gründerstipendium
  • Sachsen: Rhebo GmbH (Überwachung von Industriesteuerungen)
  • Sachsen-Anhalt: Harzer Baumkuchen (Kuchenmanufaktur & Café)
  • Schleswig-Holstein: Purefood GmbH (Frozen Yoghurt & mehr)
  • Thüringen: JENETRIC GmbH (Sensor zur Fingerdruckabnahme)

Jeder Landessieger erhält 1.000 Euro Preisgeld und eine Einladung zur Preisverleihung nach Berlin mit Hotelaufenthalt und Besuchsprogramm. Zudem qualifizieren sich die 16 Landessieger gleichzeitig für den Wettbewerb um den Bundessieg, der mit weiteren 9.000 Euro dotiert ist und auf der feierlichen Gala am Abend des 06.10.2016 bekannt gegeben wird. Außerdem wird an diesem Abend ein Publikumspreisträger - dotiert mit weiteren 5.000 Euro - gekürt.

Den diesjährigen Sonderpreis erhält ein Unternehmen, das durch seine Selbständigkeit eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge vollzogen hat. 5.000 Euro gehen an die Özcan Getränke GmbH in Berlin. Dilek Özcan hat das 1989 von ihrem Vater gegründete Unternehmen 2011 übernommen und konnte durch die Entwicklung neuer Produkte den Umsatz und die Mitarbeiterzahl erhöhen.

Weitere Informationen finden Sie hier>>