Gründung BW
Gründung BW

24.04.2018
Landeswettbewerb JUNIOR 2018

Donnerstag, 17. Mai 2018 in Stuttgart im Haus der Wirtschaft

Ein Jahr lang haben baden-württembergische Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Programms JUNIOR ihr eigenes Unternehmen geführt. Sie haben eine Geschäftsidee entwickelt, sich auf die Suche nach Geldgebern gemacht, Kunden akquiriert und über ihre geschäftlichen Tätigkeiten Buch geführt. Die zehn besten Unternehmen stellen sich am 17. Mai 2018 beim JUNIOR-Landeswettbewerb im Haus der Wirtschaft in Stuttgart den kritischen Augen einer Jury aus Wirtschafts- und Bildungsexperten. Sie kämpfen um den Titel „Bestes JUNIOR Unternehmen Baden-Württemberg 2018“ und die Teilnahme am Bundesfinale im Juni in Berlin.

Beim Landeswettbewerb in Stuttgart präsentieren die Jungunternehmer ihre Geschäftsideen an eigenen Messeständen und in einer Kurzpräsentation auf der Bühne. Auch in diesem Jahr sind spannende und kreative Produkte zu bestaunen – s. Programm >>.

Zwei Sieger des Landeswettbewerbs vertreten dann das Bundesland auf dem Bundeswettbewerb „Bestes JUNIOR-Unternehmen 2018“ in Berlin am 21. Juni 2018 und kämpfen dort mit 14 weiteren Unternehmen aus ganz Deutschland um den Titel „Beste Schülerfirma Deutschland 2018“ und das Ticket für den Europawettbewerb in Belgrad, Serbien am 17. Juli 2018.

Da Baden-Württemberg bundesweit die meisten JUNIOR-Unternehmen stellt, gibt es beim Landeswettbewerb zwei erste Plätze. Beide Siegerunternehmen nehmen am Bundeswettbewerb in Berlin teil.

Der JUNIOR Landeswettbewerb wird unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg sowie vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

JUNIOR ist ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH, das bundesweit seit über zwanzig Jahren angeboten wird (Informationen zum Projekt finden Sie hier). Im Team erlernen und erproben junge Menschen Grundprinzipien unternehmerischen Handelns. Die Umsetzung der eigenen Geschäftsidee lässt die JUNIOR-Unternehmer praktisch erfahren, wie sich das eigene Handeln wirtschaftlich, sozial und ökologisch auswirkt. Dabei erkennen und analysieren die jungen „Entrepreneure“ Zielkonflikte und entwickeln daraus Strategien, um diese zu überwinden. Programmstart in Baden-Württemberg war im Jahr 2000.

Das Programm finden Sie hier >>